Rampage ★★★

The Rock als Monsterflüsterer wieder Willen.


(Achtung, Spoiler Gefahr)

Kompliment an das doch bemühte und gelungene Drehbuch das mit einigen unerwartet eingeschlagenen Richtungen aufwartet. Wo Bösewichte das bleiben wozu sie eingeführt worden sind. Der hier sonst vermissende, weil namhafte Stereotyp unter ihnen wiederum als Zwischenmahlzeit für einen überdimensionalen Wolf endet. Und der dritte Bösewicht vom Dienst der sich doch tatsächlich als Gefährte entpuppt.

Der Albino-Gorilla George sieht toll aus, was ich im Bezug auf den Wolf weniger sagen kann, das wiederum die freie Auslegung des Krokodils wieder wettmacht.

Ich bekam schlicht und einfach was ich erwartet habe und viel mehr: gelungenes Monsterdesigne mit dem zu verschmerzenden Zusatz - aus dem Rechner - ein zurückhaltende patriotische One-Man-Show eines The Rock, netten Darstellern, das sparsame Einsetzen diversen sich wiederholenden One-Linern, und das MEHR gebührt dem Pfeile schießendenden Wolf, dem senkrecht Wolkenkratzern besteigendem Krokodil und dem sympathischen Albino-Gorilla mit Sinn für Humor.

20oldboy03 liked these reviews

All