• Green Book

    Green Book

    ★★★

    Allzu simpel, arg schulmeisterlich, hat der Film trotzdem das Herz gekitzelt...

  • Wonder Woman 1984

    Wonder Woman 1984

    ★★★★

    Der Superheldenfilm kann sich von der Poesie, der Unverbindlichkeit und dem Spaß von WW84 ruhig 'ne Scheibe abschneiden...

  • The Tomorrow War

    The Tomorrow War

    ★★★

    Drehbuch ist wild und will alles gleichzeitig sagen. Aber das Creature Design ist absolut erstklassig.

  • Godzilla vs. Kong

    Godzilla vs. Kong

    ★★★★

    Guter Einstieg ins Kino: das Versprechen eines modernen Updates des Kaijū Eiga gelingt hier endlich. Fast jede Figur in der hirnrissigen Story darf ihren noch so kleinen Beitrag leisten, was bei einem so großen Ensemble schon eine Leistung ist. Aber die Monster-Kloppereien sind wirklich toll und wuchtig, besonders in den Neon-Schluchten Hongkongs entwickelt das eine soghafte Ästhetik.

  • A Quiet Place

    A Quiet Place

    ★★★★

    Schönes Spannungskino. Sounddesign teilweise grotesk, aber eben hart auf Jumpscares ausgelegt. Der Film huldigt dabei ganz stark dem exploitativen Charakter des Horrorgenres und mischt das ganze mit einem emotionalen Familiendrama.

  • Naked Animals

    Naked Animals

    ★★★★

    Sehr roh, sehr unmittelbar. Hat mich umgehauen.

  • Army of the Dead

    Army of the Dead

    ★★

    Tig Notara hat alle ihre Szenen nachträglich mit Zack Snyder gedreht - allein und vorm Greenscreen. Wenn man das vorher weiß, ist es auch das einzig Interessante an diesem emotional leergesaugten Zombie-Borefest.

  • Room

    Room

    ★★★½

    Jacks Monologe über die Welt waren ein Rettungsanker. Unaufgeregt, ohne Kitsch und aus einer streng kindlichen Perspektive wird sich einer kaum vorstellbaren Extremsituation genähert. Eine Wohltat von Film.

  • I Kill Giants

    I Kill Giants

    ★★★★

    Doch viel besser als der thematisch ähnlich gelagerte A MONSTER CALLS, der von Anfang seine Zielsetzung, Verarbeitung eine Traumas durch die kindliche Fantasie, ausbuchstabiert. I KILL GIANTS bleibt über weite Strecken wunderbar skurril und mehrdeutig. Und auch eine wirklich schöne Verfilmung der meisterhaften Graphic-Novel-Vorlage.

  • A Monster Calls

    A Monster Calls

    ★★★

    Rührselig und simpel, aber die entworfene Welt hat mir trotzdem gefallen. Und Liam Neeson endlich mal in einer erträglichen Rolle.

  • Little Monsters

    Little Monsters

    ★★★½

    Eine beherzte und sehr schöne Querlesung des Zombie-Genres.

  • Electroma

    Electroma

    ★★★★

    Painstakingly slow, breathtakingly beautiful, blissfully weird, creepingly tragic...