Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Tel Aviv on Fire

    Tel Aviv on Fire

    ★★★

    Das Besondere an diesem Film ist, dass es ihn gibt und dass er funktioniert. Eine Komödie über den Palestina-Israel-Konflikt zu drehen, bei dem jede Seite was zu lachen hat, ist nicht leicht und da geht der Film hier sehr elegante und charmante Wege, auch wenn nicht alles zündet und einige Erzählteile zu lang wirken.

    Kein cineastisches Meisterwerk, aber aufgrund der Idee und gelungenen Umsetzung auf alle Fälle eine Empfehlung wert. Allerdings sehe ich wenig Re-Watch Potential.

  • Sweet Home

    Sweet Home

    ★★★★

    Sweet Home ist ein Kracher des japanischen Mainstream-Horrors. Und dabei kennt man ihn außerhalb Japans kaum. Es ist ein Film zum gleichnamigen Capcom-Spiel auf dem NES. Es soll die Inspiration für Resident Evil gewesen sein.

    Mir gefielen die Kameraeinstellungen und das perfekte Timing zur Musik. Manchmal kam es mir sogar vor, als ob ich Einflüsse des italienischen Horrorfilms sah.
    Inhaltlich ist es ziemlich mau - aber das ist bei Spieleverfilmungen auch nichts neues. Dafür fielen mir die vielen Ideen und…

Popular reviews

More
  • Queen Kong

    Queen Kong

    ★★

    Tausend Dank an die Trash-O-Thek für die Empfehlung.
    www.trashothek.de/
    anchor.fm/trashothek/episodes/27-Queen-Kong-eqe87i/a-a4l5q8d

    Was erwartet man von einem Film, der den deutschen Videotitel
    "Banga Banga - Im Dschungel ist kein Taxi frei"
    trägt?

    Ja, so häufig wie hier habe ich noch nie den Facepalm machen müssen. Egal ob vor Fremdscham, wegen den schlechten Effekten, den megapeinlichen Kostümen (ich sag nur Dinos), der dümmlichen Gags, den rassistischen Zoten oder den peinlichen Gesangseinlagen...

    Ich hab so viel Lachtränen geweint, wie schon lange nicht mehr.
    Der Film ist eigentlich totaler Murks - aber auch ganz großes Trash-Entertainment (z.B. mit ner Kiste Bier).

    Perfekt für einen Fasnachtstag in Corona-Zeiten...

  • House

    House

    ★★★★

    Fantasy Filmfest
    Kino-Aufführung OmeU

    House ist ein Erlebnis, da es so schön schräg ist, dass es heute irgenwo zwischen hoher Kunst und Mega-Trash anzusehen ist.

    Da ich wusste, worauf ich mich einlasse, gefiel mir die Aufführung sehr gut. Mein Begleiter fand ihn enttäuschend, da er auf dem FFF was anderes erwartete.