Dune

Dune ★★★★

Brachiale Raumschiffe die sich aus dem Meer erheben, Spiceraffinerien im gleißenden Wüstenbett und groß eingefangene Areale auf Arrakis, Caladan, Giedi Primus oder Salusa Secundus, aber auch die kleinsten Lebewesen und Closeups bedeutender Elemente: das alles, unterlegt mit einem passenden, dröhnenden Score und genau so umhauende Sound- so wie Computereffekte ist Dune, der neuste Film von Villeneuve.

Ist es auch sein bisher bester? Für mich persönlich wird es weiterhin Blade Runner 2049 bleiben, doch Dune ist dafür die bisher beste Romanverfilmung des legendären Frank Herbert.
Villeneuve kann auch abseits der visuellen Gewalt die Charaktere immer im Mittelpunkt behalten; das wichtigste am Roman, neben der Ökologie des besagten Planeten. Der Cast ist bekannt und brilliant, auch in den kleineren einprägsamen Rollen mit leider trotzdem zu wenig Screentime, wie Rabban oder Wladimir Harkonnen.
Chalamet und Ferguson als Paul und Jessica Atreides sind das Highlight im Cast. Die Leistung dieser beiden ist einfach immens. 

Die Handlung wird in ruhigen und längeren Einstellungen dennoch rasant erzählt, bis das Pacing im letzten Viertel etwas in die Knie fällt.
Das Duell im Finale hatte leider nicht die visuelle Kraft und Begeisterung wie die erste Stunde auf Caladan. Dune fühlt sich außerdem über weite Strecken, vor allem in Arrakeen, sehr still und leblos an. Das Design der Stadt, mancher Raumschiffe und der Heimatplanet der Harkonnen wirkte stellenweise uninspiriert; Jodorowsky hätte sich hier liebend gerne austoben dürfen. Das komplette Gegenteil sind dafür die sogenannten Ornithopter; genial animierte, realistisch anmutende Mechanische Libellen.

Im großen und ganzen ist Dune ein Audiovisuelles Meisterwerk mit einigen eher unmotivierten Elementen, wie den Visionen von Paul, die fehlende Illusion der belebten Städte und dem absackenden letzten Teil der Geschichte. Dune muss dennoch unbedingt eine Fortsetzung bekommen, um zu dem zu werden, was Der Herr der Ringe oder Star Wars längst geworden ist. Geht ins Kino und lasst euch einmal mehr vom Meisterregisseur überwältigen…

André liked these reviews

All