Godzilla vs. Kong

Godzilla vs. Kong ★★★½

Endlich wieder Kino!
Was habe ich sie vermisst, die große Leinwand.
Was hab ich ihn vermisst, den Duft von frischen Popcorn 🍿

Und da kam mir dieses Spektakel gerade recht. Ideal um auszubrechen, Gedanken abzustellen und sich von anderen Dingen ablenken zu lassen.

Monsterkloppe Deluxe!
Ring frei für zwei der kultigsten Schosstiere der Filmgeschichte.
Mächtig viel Getöse wird wieder geboten, wenn auch etwas abschwächend als im berstenden Vorgänger.
Ich hatt erhlich gesagt auch ein bisschen Schiss, dass die Keilerei der Titanen sich langsam aber sicher als ermüdend herausstellen könnte. Aber ein Glück war dem nicht so.
Selbstverständlich springt man von Green-Screen zu Green-Screen und die Rechnerleistung muss exorbitant hoch gewesen sein. Das CGI und ich werden nicht mehr die dicksten Freunde, dafür bin ich zu sehr im klassischen und handwerklich versierten Kino verhaftet. Das Beste CGI ist immer noch jenes das man nicht sieht.
Aber hier wird schon fast eine neues Level hochgehievt. Details wie Augen, Mimik und Haare sehen schon verdammt gut aus und ohne die Pixelkunst wäre ein derartiges Spektakel in solcher Dimension ja auch nicht möglich.

Und wenn ich nochmal ehrlich bin: Diese Prügelattacken auf dem Flugzeugträger sind schon verdammt geil! Wo sieht man sowas schon. Das obligatorische Durchdrücken durch Hochhäuser bleibt uns zwar auch hier nicht erpart, aber hey: Ich will das in so einem Film auch sehen!

Noch kurz zur Story:
Story? ääähhhhh.......

Hab mich auch wieder über Millie Bobby Brown und Kyle Chandler gefreut. Unfreiwillig komischen Humor gibt´s auch, aber ich ging echt steil bei der NEON-Ästethik. Hätte ich hier nicht erwartet.
Nur der Einsatz von Musik war zuviel und nervig. Manchmal ist weniger doch mehr.

Bei allem kurzweiligen Spass mag ich dennoch den ersten und den KING OF MONSTERS am liebsten.
Ansonsten kann sich das Monsterverse ruhig in die nächste Runde kloppen.
Manchmal braucht es einfach nicht mehr 😁💥

Headhunter666 liked these reviews

All