Pan's Labyrinth

Pan's Labyrinth ★★★★½

Pans Labyrinth“ ist nicht nur optisch ein wahrer Genuss, auch die Geschichte weiß zu unterhalten. Der Soundtrack aus der Zeit sorgt für eine gewisse Klasse und auch das wirklich schöne und detailverliebte Szenenbild wertet das Gesamtwerk unheimlich auf. Die Effekte sehen fast alle, auch heute noch, sehr gut aus.

Als der Film 2007 auch hierzulande erschien, dachte ich, es handelt sich hier um einen „Kinder“-Fantasyfilm. Doch als hier die ersten Menschen von Soldaten auf brutalste Art und Weise getötet wurden, war mir klar, dass es hier doch in eine andere Richtung gehen wird. Als dann auch noch einer Fee der Kopf abgebissen wurde war der Groschen gefallen. Regisseur Guillermo del Toro ist ja für seine äußerst gruseligen und fantasievollen Figuren bekannt („Hell Boy 1+2“ „Mimic“ oder „Pacific Rim“). „Pans Labyrinth“ ist wohl sein persönliches Meisterwerk. Auch wenn „The Shape of Water“ erfolgreicher war, ist für mich „Pans Labyrinth“ einer der besten Fantasyfilme für Erwachsene. Von mir gibt es ★★★★½ Sterne und ein Herzchen.

Mehr Infos und den deutschen Trailer gibt es hier. hypenswert.de/pans-labyrinth-film-review-2006

Hypenswert liked this review