Favorite films

Don’t forget to select your favorite films!

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • The United States vs. Billie Holiday

    The United States vs. Billie Holiday

    "Die vielen Aspekte, die in dem Film anklingen, die vielen Momentaufnahmen sorgen dazu, dass ihm ein dramatisches Zentrum fehlt. Das hätte mühelos Andra Day als Billie Holiday sein können. Leider wird nicht erklärt, warum es ausgerechnet Billie Holidays Interpretation dieses Liedes war, die die Behörden erzürnt hat. Ohnehin werden – wie etwa zuletzt auch in 'Ma Rainey’s Black Bottom' – vor allem persönliche Traumata als Grund ihrer Musik angeführt. Aber ihre Art zu singen war einzigartig. Sie war eine der…

  • Arlo the Alligator Boy

    Arlo the Alligator Boy

    ★★★★

    "Die Suche dieses Außenseiters nach seinen Wurzeln und der eigenen Bestimmung wird als abenteuerlicher Roadtrip erzählt. Neben Gesangsnummern im Musicalstil fügen sich in dieser 2D-Animation von Netflix unter der Regie von Ryan Crego Spannung, Witz, Gefühl, Nachdenklichkeit und nicht zuletzt ansprechend gezeichnete Bilder zu einer gelungenen Mischung." (Bianka Piringer)

    Zur kompletten Kritik: www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/arlo-der-alligatorjunge-2021

Popular reviews

More
  • Petite Maman

    Petite Maman

    ★★★★½

    "Der magische Realismus, der den Film auf jeder Ebene durchzieht, er hat eine ganz dezente Note, die erlaubt dem Geschehen trotzdem Glauben zu schenken. Dies ist kein Traum, kein Abenteuer im Kopf eines Kindes, das man als Hirngespenst abzutun weiß. Nein, Petite Maman nimmt seine jungen Protagonistinnen und ihre Geschichte ernst und arbeitet stets mit Respekt und auf Augenhöhe, so wie Sciamma es schon bei Tomboy getan hat. Die Szenen mit den Mädchen wurden nie geprobt. Die Regisseurin und ihr…

  • The Hidden Life of Trees

    The Hidden Life of Trees

    Komplette Kritik:
    www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer/das-geheime-leben-der-baeume-2020

    "Wer die Mechanismen der Filmindustrie kennt, weiß, dass es da nur eine Frage der Zeit war, bis sich jemand an eine Verfilmung des Sachbuches oder zumindest Annäherung daran versuchen würde — so absurd das auf den ersten Blick auch klingen mag. Und so ist es fast folgerichtig, dass „Das geheime Leben der Bäume“ Spurenelemente des gleichnamigen Buches in sich trägt, sich ansonsten aber auf diversen Holzwegen zwischen Biopic, Personality Show, Medienhype und Ökologie light im Unterholz verirrt." (Joachim Kurz)