Favorite films

  • Lucky Number Slevin
  • A Better Tomorrow
  • Seven Samurai
  • Inside Man

Recent activity

All
  • In Berlin wächst kein Orangenbaum

    ★★★

  • The Baader Meinhof Complex

    ★★★½

  • Shiny_Flakes: The Teenage Drug Lord

    ★★★½

  • Anchorman: The Legend of Ron Burgundy

    ★★★★

Recent reviews

More
  • Skyfall

    Skyfall

    ★★★★

    Der Vergleich ist ein bisschen unfair, aber dadurch, dass ich Gangs of London gesehen habe, fehlt mir bei Skyfall mittlerweile ein wenig der Punch. Craigs dritter Bond ist nach wie vor super, hat keine Längen und sieht fantastisch aus, bei der Action geht aber gefühlt noch mehr. Gerade im Vergleich der beiden Hausbelagerungsszenen zeigt sich das. In Sachen Figuren-Chemie und Flow ist Skyfall für mich auf jeden Fall der beste Bond. Insgesamt fällt es mir aber schwer, nachdem ich jetzt (bis auf Spectre) alle mehr oder weniger hintereinander weg gesehen habe, ihn Goldfinger oder Casino Royale vorzuziehen.

  • I Am Love

    I Am Love

    ★★★★

    Über den Bruch, den ein gewisser Moment im Film erzeugt, bin ich mir noch unschlüssig. Davon abgesehen: großartig! Die Kombi Guadagnino + Swinton ist schon toll.

Popular reviews

More
  • System Crasher

    System Crasher

    ★★★★½

    Absolute Empfehlung! Systemsprenger ist ein besonderer Film und mindestens der beste, deutsche in 2019. Mit nachhaltiger und zermürbender Wucht. Der Film lebt von einer aufwühlenden Geschichte und der unbeschreiblich authentisch spielenden Hauptdarstellerin. Helena Zengel ist elf Jahre alt. Meinen allergrößten Respekt! Sie spielt die neunjährige Systemsprengerin Benni und sprengt sämtliche Erwartungen daran, wie expressiv ein kleines Kind schauspielern kann.

    Versucht wirklich, diese Kino-Erfahrung nicht zu verpassen. Solche Filme gibt es tatsächlich nicht oft. In den guten Zeiten genießt man die…

  • I Saw the Devil

    I Saw the Devil

    ★★★★½

    Ich hab den Teufel gesehen. Und es war so, wie alle gesagt haben: schmerzhaft. Nach vielleicht einer Stunde scheint der Film bereits zu Ende zu sein, doch dann geht's erst richtig los. Das Ausmaß der Gewalt ist nicht zu begreifen. Die Spirale dreht und dreht sich und kommt zu einem üblen Ende. Nur wenige werden verschont.

    Dass Choi Min-siks Figuren einstecken können, wissen wir ja seit Oldboy; aber in I Saw the Devil wirkt das alles noch einen Ticken härter,…