To All the Boys: P.S. I Still Love You ★★★½

Etwas schwächer als der erste Part, aber dennoch sehr sympathisch. Die Figuren und ihre Probleme sind greifbar, ihre Sorgen sind ambivalent und selbst vermeintliche Unsympathen bekommen ihre herzlichen Momente. Ein starker Coming-of-Age-Film, dem der Spagat aus Humor und Ernsthaftigkeit mit Bravour gelingt.