Silent Hill

Silent Hill ★★★½

Allgemein gilt "Silent Hill" als eine der besten Videospielverfilmungen die Hollywood hervorgebracht hat. Und dieser Ansicht schließe ich mich an.

Gespielt habe ich ich in meiner Jugend die Teile 1 bis 3 und stellenweise hatte ich richtig schiss 😅. Wenn sich die Spielwelt veränderte und die Sirenen ertönten oder wenn im dichten Nebel das Radio anfing Geräusche von sich zu geben um ein Monster in der Nähe anzukündigen.
Genau diese Atmosphäre, die für mich auch den Reiz ausgemacht hat, ist richtig gut im Film umgesetzt worden. Dazu wird auch noch der Original-Score verwendet, der regelrecht Gänsehaut auslöst. Bei vielen Sachen bin ich mittlerweile schon ziemlich abgestumpft, aber: "Silent Hill" im Dunkeln gucken, lässt mich regelmäßig zusammen zucken (cool, reimt sich sogar 😎). Auch bei den 2-3 echt fiesen Kills.

Gar nicht gut gealtert ist hingegen das CGI. Vor allem im Vergleich zu den teilweise eingesetzten praktischen Effekten, da liegen Welten zwischen.
Auch die komplette Nebenhandlung mit Sean Bean hätte es für mich nicht gebraucht. Man wird jedesmal aus dem Film rausgerissen um sich Erklärungen anzuhören, die es gar nicht gebraucht hätte. Sowieso gibt es im Film zu viel Exposition, wodurch er deutlich zu lang ist.

Trotz einiger Kritikpunkte bleibt "Silent Hill" einer meiner Lieblingsfilme aus dem Videospielsektor, da die für mich entscheidenden Elemente sehr gut umgesetzt wurden.

Lord Helmchen liked these reviews