Star Wars: The Rise of Skywalker

Star Wars: The Rise of Skywalker ★★★★

Nach langer Zeit mal wird es mal wieder eine kleine spoilerfreie Review geben. So richtig Bock auf den 9. Teil der Star Wars Saga hatte ich ja nicht wirklich. Zumindest bis Anfang Dezember. Aber der Hypetrain kommt halt immer pünktlich und holt dich trotzdem ab, auch wenn du garnicht mitfahren willst.
Nun heute war es soweit. Berlin. 18.Dezember. Star Wars: The Rise of Skywalker. UCI Luxe. Bin heiß wie Frittenfett. Die erste Szene nach dem Intro und ich war sofort drin. Was ein Auftakt! Hat mich das weggeballert. Und so ging es auch über 2 Stunden weiter, keine Müdigkeit, eine Szene jagd die nächste, einfach geil! Ich hätte so Stundenlang weiter schauen können. Keine Scheiss sinnlosen Jokes, keine nervigen Viecher, keine unnötigen Szenen um den Film künstlich in die Länge zu ziehen, nichts. Außer Action, Dramatik und Antworten... Geil! Klar der eine oder Storytwist wird Geschmackssache sein, sowie auch die eine oder andere Szene. Eventuell wird es auch neue Fragen geben. Manchmal fehlte mir auch etwas, aber ich kann nicht genau erklären was. Vielleicht war es auch nur etwas zu viel Hollywood in einigen Momenten, ich weiß es einfach nicht. Trotzdem ist er für mich ein absolut gelungener Film und ein würdiges Ende der Saga. Jeder der ihn schauen möchte, sollte es so schnell wie möglich machen! Jeder Spoiler könnte nämlich wehtun. Besonders bei einem Star Wars Film.

Update nach dem 2. mal schauen: Er wurde noch besser.

Film/Story: ⭐⭐⭐(⭐)
Sound: ⭐⭐⭐⭐⭐(episch)
Bildauflösung: ⭐⭐⭐
Effekte: ⭐⭐⭐⭐⭐