Injustice

Injustice ★★★

Ich hätte es gerne gesehen, dass diese Geschichte hier für "Justice League" verwendet worden wäre. Sie ist voller Emotionen, Spektakel, Spannung und viele verschiedene Superhelden bekommen die Chance, sich von ihren schlimmsten und besten Seiten zu zeigen.

Das Frustrierende an diesem Animationsfilm ist allerdings, dass er eine wirklich hervorragende Story hat, die aber am Ende schlecht erzählt wurde.

Ein Film, in dem Superman eher ein Bösewicht ist, funktioniert oft sehr gut, da der Kontrast, zu seinem "normalen" Charakter sehr reizvoll ist. Dieser Aspekt funktioniert auch in diesem Film einigermaßen gut, obwohl das größte Problem darin besteht, dass der Film keine gute Struktur hat und auch die Dynamik zwischen den verschiedenen Charakteren nicht passt.

Bevor meine Review nun zu negativ wird, will ich aber doch eines klarstellen, dass ich mit "Injustice" aber immer noch genug Spaß hatte. Durch die Fülle an Superhelden ist immer was los und auch die Animationen und Action hat mir gefallen. Ich wünschte nur, die Geschichte hätte mehr Zeit bekommen sich zu entwickeln, denn in lediglich ca. 70 Minuten kann man sie nicht zufriedenstellend erzählen.

Mister Cap liked these reviews