Stu4You has written 4 reviews for films rated ★½ .

  • Sonic the Hedgehog

    Sonic the Hedgehog

    ★½

    Hartgesottene Sonic-Fans, die wissen dass der Rennigel Maurice heißt, könnten mit der Videospielverfilmung vielleicht noch etwas anfangen. Alle anderen sollten sich den Kinogang gut überlegen, denn "Sonic the Hedgehog" tritt in Sachen Figuren, Action, Ideenreichtum und Narration mehr auf die Bremse als aufs Gaspedal. Ein verbessertes Sonic-Design macht noch keinen guten Film!

  • Rambo: Last Blood

    Rambo: Last Blood

    ★½

    "Ich bin entbehrlich" nuschelte Rambo einst im zweiten Teil. Dieses Zitat passt nun perfekt zu "Rambo: Last Blood". Der schnarchig inszenierte Film macht weder Laune, noch findet er neue Facetten bei der ikonischen Figur. Teil fünf ist vor allem brutal, hässlich und ziemlich überflüssig. Armer John Rambo, hat er nicht schon genug durchgemacht?

  • The Meg

    The Meg

    ★½

    „Meg“ hätte der neue „Deep Blue Sea“ werden können. Doch statt simpler und effektiver Spannung sowie guter, exorbitanter Action bereitet der Blockbuster lieber die Bühne für Jason Statham vor und hält diesen so penetrant im Spotlight, dass der Riesenhai fast nebensächlich wird. Leider hat dieser Hai zwar gigantische Ausmaße, aber keinerlei wirkliche Größe und schon gar keinen echten Biss.

  • The Happytime Murders

    The Happytime Murders

    ★½

    "The Happytime Murders" hätte wirklich etwas besonders werden können, wenn die Macher nur nicht so plump sowie rabiat einzig und alleine auf Vulgarität und pubertären Klamauk gesetzt hätten. Es ist wirklich zu bedauern, dass aus dieser Welt, mit all ihren Möglichkeiten, nicht mehr gemacht wurde. Eine wirklich bittere Enttäuschung.