The Hunt

The Hunt ★★★½

Die letzten Wochen haben wir eigentlich hauptsächlich Serien geschaut und zwischendurch immer mal nen Film - aber auch hier eigentlich nur seichte Sachen. 

Da kam mir THE HUNT richtig gelegen da ich mal wieder Lust auf härtere Kost hatte. Im Vorfeld habe ich das ein oder andere mitbekommen, vor allem dass er schon vor der Veröffentlichung kontrovers diskutiert wurde - was ich, nachdem ich den Film gesehen habe, überhaupt nicht verstehe. 

Gut, vielleicht liegt es daran dass da Leute sich mokiert haben, die sonst wohl keine Genrefilme schauen. (Ich hätte mir THE HUNT auch extrem gut auf dem Fantasy Filmfest vorstellen können, da wäre er gut aufgehoben gewesen.)

Jedenfalls geht es um eine Gruppe von Menschen die geknebelt aufwachen und die daraufhin von anderen gejagt werden. Einer nach dem Anderen wird so quasi hingerichtet - aber das Sterben bleibt nicht einseitig. 

Das ganze hat satirische Züge und darf man auch nicht all zu erst nehmen. Und genau diese Mischung fand ich sehr erfrischend und unglaublich unterhaltsam. Ich musste zwischendurch immer wieder an //READY OR NOT denken, der ein ähnliches Feeling an den Tag legt und mit seiner "Jagdstimmung" in eine ähnliche Kerbe schlägt. 

Genauso wie mich Samira Weaving bereits in READY OR NOT begeistern konnte, so schafft es hier die mir bisher wenig bekannte Betty Gilpin, die eine wirklich spannende Rolle spielt mit der perfekten Mischung aus Witz und Härte als JOHN WICK

Depends on whether they're smart pretending to be idiots or idiots pretending to be smart.

traab liked these reviews

All